Startseite

Auf dieser Seite veröffentliche ich meine Fotos und Fundstücke aus dem Internet, insbesondere Videos und Satire. Außerdem finden sich dort mein Lebenslauf und eine Liste meiner Veröffentlichungen.

Alphabetische Mülltrennung ab 2015

Wie Eine Zeitung bereits im März berichtete, plant die Bundesregierung die Einführung einer alphabetischen Mülltrennung ab 2015. Hauptanliegen dieser Maßnahme ist es, das Verständnis der Kinder für das Alphabet zu fördern. Als Nebeneffekt werden etwa 50.000 Arbeitsplätze geschaffen, weil der Müll nachsortiert und anschließend gemeinsam verbrannt werden müsse.

Viele Bürger haben bereits mit den Vorbereitungen begonnen. In vielen Fällen stellt nicht das Aufstellen von 26 Mülltonnen im Vorgarten das eigentliche Problem dar, sondern die Mülltrennung innerhalb des Hauses. Wir empfehlen daher, zunächst mehrere Buchstaben in einem Mülleimer zusammenzufassen und die Endsortierung erst draußen an den Tonnen vorzunehmen. Zur Erleichterung der Sortierung kann es nützlich sein, den Müll vor der Entsorgung zu beschriften.

Der ganze Artikel: http://eine-zeitung.net/bundesregierung-beschliesst-alphabetische-muelltrennung-ab-2015/

Unendlich Schokolade

Die wunderbare Schokoladenvermehrung.

Mehr Lokführerstreiks als bisher bekannt

Wie aus Zeitungsberichten hervorgeht, gab es in letzter Zeit offenbar mehr Lokführerstreiks als bisher bekannt. So berichteten Eine Zeitung in einem Artikel vom 02.09.2014 und der Postillon in einem Artikel vom 06.09.2014, dass mehrstündige Lokführerstreiks von den Reisenden gar nicht bemerkt wurden. In Einzelfällen sollen Verspätungen sogar geringer ausgefallen sein als üblich. Daher sieht Bahnchef Grube weiteren Streiks gelassen entgegen.

It's a plastic world

Was wir alles mit unserem Kunststoffverbrauch anrichten ...

Buchempfehlung: Paolo Giordano, Die Einsamkeit der Primzahlen

Alice verunglückt im Alter von sechs Jahren beim Skifahren und und trägt ein steifes Bein davon. Und Mattia soll inm selben Alter seine behinderte Zwillingsschwester mit zu einer Party nehmen, lässt sie aber im Park allein und verursacht so ihren Tod. In der Pubertät lernen sich Alice und Mattia kennen und scheinen wie füreinander geschaffen zu sein. Alice wird Fotografin, Mattia Mathematiker, und beide begegnen sich immer wieder in ihrem Leben.

Aber sie sind wie Primzahlzwillinge, zwei aufeinanderfolgende Primzahlen, die nur noch durch eine gerade Zahl voneinander getrennt sind. Sie sind "allein und verloren, sich nahe, aber doch nicht nahe genug, um sich wirklich berühren zu können."

Ein großartig geschriebenes Buch. Mit nur 26 Jahren hat der Autor ein erstklassiges Romandebüt vorgelegt.

Blaue Straßen in Colorado

In einem Artikel vom 05.09.2014 berichtete die FAZ über einen Werbegag von Budweiser: Die Straßen in der Ortsmitte von Crested Butte, Colorado, wurden vorübergehend blau gefärbt, um mit 1000 eigens dafür eingeflogenen Jugendliche einen Partymarathon zu veranstalten und einen Werbespot zu drehen. Anwohner durften nur noch mit einem speziellen Armbändchen in die Innenstadt.

Vielleicht eine gute Idee, um Innenstädte bunter zu gestalten und gleichzeitig die klammen Kassen der Kommunen aufzufüllen? In manche Innenstädte verirren sich ohnehin keine Anwohner mehr.

Der ganze Artikel: http://www.faz.net/-gqi-7tl07